Abschied nehmen – und weiterreisen . . .

Nach 6 spannenden, interessanten und lehrreichen Wochen in Udaipur, heißt es nun Rucksack packen und weiterreisen. Es waren herrliche Wochen mit so viel Input, dass ich froh bin, dass meine Speicherkarte im Handy dieses locker für spätere Betrachtungen auffangen kann – die Festplatte im Kopf, erscheint mir doch schon ziemlich voll . . . Aber ich stelle seit einigen Tagen auch fest, dass mein Dasein in Indien, für mich etwas zur Routine wird. Ich bin an die täglichen Dinge, die mir am Anfang noch seltsam vorkamen, gewöhnt, traue mich immer mehr an typische indische Verhaltensweisen ran und genieße mittlerweile täglich die überall angebotene “Strassenküche”.

Mit einer kleinen Abschlussfeier, ist dann auch meine “Schulzeit” in Udaipur beendet. Schade, auch hier sind Freundschaften mit den Kids entstanden, wo am Anfang doch Distanz war. Ein Fußballturnier zum Abschluss in meinem zweiten Projekt, sorgt noch einmal für Spannung und Freude – hier ist es etwas einfacher – man lacht, genießt die Preisverteilung und – tauscht Whats-App Nummern aus . . .

Nun sage ich meinen Mitbewohnern Danke, packe meine Sachen und begebe ich auf Weiterreise in den Norden. Ich bin fest davon überzeugt, dass hier die Eindrücke meine Speicherkarte weiter füllen werden . . .

Vielen Dank Udaipur